Donnerstag, 10. Januar 2013

Vegan Wednesday #6

Der Tag startete mit einem leckeren Frühstück aus "Vegan for Fit": Apfel-Zimt Hirsecreme. Allerdings habe ich keine Hafermilch benutzt sondern einen Mix aus Reis- und Mandelmilch. Dazu ein paar getrocknete Cranberrys. 


Zu Mittag gab es ebenfalls ein Gericht aus VVF. Hier die Quinoa Buletten mit einem "Joghurt"-Tomatendipp.  


Zwischendurch habe ich mir ein leckeres Vollkornbrot mit selbstgemachten Cashewmus und Banane gegönnt! Tolle Kombination sag ich euch ;-).

Abends gab's dann noch einen kleinen Obstsalat mit selbstgemachten Joghurt, Orange, Kiwi, gepoppten Amaranth und Gojibeeren :-).

Kommentare:

  1. Dein Frühstück muss ich auch mal austesten ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wie hast du denn den Joghurt gemacht? *neugier*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben nen Joghutrmaker :) Da hab ich einfach Sojamilch (0,5l) und einen kleinen Becher Provamel Joghurt reingekippt.. Das ganze muss allerdings doppelt solange drin bleiben wie bei Kuhmilch. Aber es funktioniert :-) Demnächst teste ich mal Revulejac.

      Löschen
  3. Ich liebe die Apfel-Zimt-Hirsecreme, mach die aber auch nicht immer mit Hafermilch.
    Ich hab dich übrigens getagged: http://vegangesund.blogspot.com/2013/01/tag-ohne-name.html
    Ich würd mich freuen, wenn du mitmachen würdest :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht alles total lecker aus! :)
    Liebe Grüße
    Carola von twoodledrum

    AntwortenLöschen
  5. mmh das Frühstück sieht echt lecker aus! Bei Brokkoli denke ich immer sofort an einen Nudel-Brokkoli-Auflauf, den ich während des Studiums zu Anfangszeiten sehr oft mit Freundinnen vor dem SATC-gucken gekocht habe...

    Ach so, du wurdest übrigens soeben getagged =)

    11 Dinge über mich

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...