Montag, 8. Oktober 2012

Feurige Tomatensauce mit Bandnudeln


Wenn es etwas gibt das ich so gut wie jeden Tag essen könnte dann sind es Nudeln mit Tomatensauce. Selbstgemacht natürlich! Geht genauso schnell wie sich ne fertige auszuwärmen. Naja, fast! :D



Heute habe ich ein bisschen mit den Zutaten gespielt und habe einige interessante Gewürze hinzugefügt, die meine Mama in der Küche bunkert. 

Zutaten:
- Tomaten (Kleine Romatomaten) 
- Zwiebel, Knoblauch, Chilischote 
- Tomatensaft und Tomatenmark
- Ingwer
- Walnusskerne
- Oregano, Majoran, Salz, Pfeffer, Schwarzkümmel, Curry

Zubereitung:
- Tomaten klein schneiden (Vierteln reicht)
- Zwiebel, Knoblauch, Chilischote und Ingwer klein hacken
- In etwas Olivenöl erst die Zwiebeln anschwitzen, dann den Knoblauch, die Chilischote und den Ingwer hinzugeben und ebenfalls kurz anschwitzen lassen. Die Walnusskerne kann man hier schon kleingehackt dazu geben oder am Ende über die Nudeln streuen.
- Tomaten dazu geben und kurz köcheln lassen, dabei die Tomaten mit dem Holzlöffel zart ausdrücken das der Saft rauskommt 
- Mit Tomatensaft (oder Wasser) ablöschen und eventuell etwas Tomatenmark hinzugeben 


Mein Tischpartner ;-) Hat gesagt es riecht lecker.

Wie ihr seht geht die Sauce echt super schnell und kann während die Nudeln gar werden gezaubert werden. Man kann diese Tomatensauce natürlich immer variieren, je nach Geschmack eben. Ist sozusagen mein Basisrezept. Und der Ingwer ist der Burner in der Tomatensauce. Dezent, aber trotzdem gibt es dem ganzen das gewisse Etwas.

Die Bandnudeln sind von Aldi (Bio - Dinkelbandnudeln oder so) lecker! 


Viel Spaß beim Nachkochen. 
LaVeganée

Kommentare:

  1. Liebe Michelle,
    daß die Sauce sehr lecker ist, glaube ich Dir gern! Den Tip mit dem Ingwer werde ich bei meiner nächsten Tomatensauce mal aufgreifen.
    Süß, das Foto mit der Katze im Hintergrund :-)
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu :) Mein erster Kommentar auf dem Blog.
      Ja, habe das heute auch zum ersten Mal reingemacht und war echt begeistert vom Geschmack.

      Viele Grüße

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...