Freitag, 22. März 2013

Vegan Wednesday #15

Etwas verspätet, reiche ich heute meinen 15. Beitrag zum Vegan Wednesday ein. Dieses Mal gab es nichts besonderes... Aber viel habe ich trotzdem gegessen :D. 


Das Frühstück bestand mal wieder aus einem großen Suppenteller Haferbrei. Meine Familie fragt sich immer wo ich die riesige Portion hinstecke, aber ich liebe das Zeug. Außerdem hält es ewig satt. Im Brei enthalten: Apfel, Banane, Himbeeren, Nüsse, Trockenfrüchte, Zimt, Vanille. 

Da ich erst relativ spät zu Mittag gegessen habe, gab es Nachmittags eine große Portion gemischten Salat mit der restlichen Linsen-Grünkernmischung vom Vortag. Also Restverwertung :)


Zwischendurch wie immer Obst und so nen Kram! 

Ich weiß, dieser VW ist super langweilig. Bin schon auf eure Gerichte gespannt! Nächsten Mittwoch gibt's wieder was cooleres :D. Versprochen.
Gesammelt werden eure Beiträge HIER.

Kommentare:

  1. Oh, das sieht beides toll aus! Und Resteverwertung war bei mir am Mittwoch auch angesagt :)
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Bin gerade über VeganWednesday über deinen Blog gestolpert und muss sagen: Der Haferbrei sieht ungemein lecker aus!! :D darf ich fragen wie du den machst?
    LG, sosha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz einfach: Die Haferflocken in einem hohen Topf kurz anrösten und dann entweder mit Sojamilch, Wasser oder einer anderen Pflanzenmilch aufkochen lassen. Dann ein paar Minuten mit dem Obst deiner Wahl köcheln lassen. In der Zeit röste ich in einer anderen Pfanne ein paar Nüsse und Kerne an. Am Ende noch mit Zimt, Vanille und Agavendicksaft würzen.

      Löschen
    2. super, danke schön! :D das probier ich baldmöglichst aus

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...